Gäste

Aus der Regel unseres hl. Vaters Benedikt:

Kp 53 Die Aufnahme der Gäste

Der Abt giesse den Gästen Wasser über die Hände;
Abt und Brüder zusammen sollen allen Gästen die Füsse waschen.
Nach der Fusswaschung beten sie den Psalmvers: "Wir haben, o Gott, deine
Barmherzigkeit aufgenommen inmitten deines Tempels."
Vor allem bei der Aufnahme von Armen und Fremden zeige man Eifer und
Sorge, denn besonders in ihnen wird Christus aufgenommen. Das Auftreten der
Reichen verschafft sich ja von selbst Beachtung.

 

 

 

K
Go to top